Angebote

Vom Wert der Traumarbeit

Wissensvermittlung und Einübung in das Traumverstehen.

Aus- und Fortbildungsreihe - Online.

 

Abschnitt I: 4 Termine im ersten Halbjahr 2021
Jeweils Freitag 15.00 – 17.15 Uhr und Samstag 10.00 – 13.30 Uhr (30 Minuten Pause)
Beginn: 26. / 27. März 2021

Die Aus- und Fortbildungsreihe richtet sich an Interessierte mit therapeutischem oder
beratendem Hintergrund.

 

Seit 20 Jahren bin ich der Traumarbeit verbunden. Zunächst als Teilnehmende der ersten
Ausbildungsgruppe von Ortrud Grön, dann als Dozentin für Traumarbeit an der
Bayerischen Akademie für Gesundheit.
Die einschlägigen Erfahrungen in der Weiterbildung von approbierten
Psychotherapeuten, in der langjährigen Begleitung von Selbsterfahrungsgruppen,
in Wochenendseminaren und YogaTraumWochen, in der Einzelarbeit und auch im
paartherapeutischen Setting vertieften meine Wertschätzung für die Traumarbeit als
Methode, Krisen zu bewältigen, die seelische Gesundheit zu stabilisieren und ein erfülltes
selbstverantwortliches Leben zu führen.


Während klassische, überwiegend tiefenpsychologisch begründete Traumtheorien auf
einem eher problemfokussierten Ansatz beruhen, ist dieser Ansatz sowohl
problem- als auch lösungsorientiert. Die Annahme ist, dass wir uns in Träumen mit
Herausforderungen und Problemen auseinandersetzen, die wir im Wachzustand
noch nicht hinreichend bewältigt haben und dabei auch Lösungsalternativen erproben.
Dabei kommt es laut Ortrud Grön zu einem kreativen Wechselspiel zwischen
Handlungsoptionen und Erkenntnisprozessen.

Herz und Kopf im Einklang. Das besondere Angebot der Träume dabei ist, dass
über die Bilder des Traumes Lernschritte unternommen werden können, die so
unmittelbar wie ganzheitlich sind. Der Traum kleidet die aktuelle Auseinandersetzung
mit dem Leben in emotional gesättigte Bilder (Metaphern). Gelingt es, die Bilder in
Kenntnis der Traumstruktur zu erschließen, lernt der Träumer gefühlt wie gedacht,
Herz und Kopf im Einklang. Deshalb mutet der gelungenen Traumarbeit oftmals
etwas Leichtes, befreiend Heiteres an. Die Erkenntnisse einer gelungenen
Traumhebung gehen gleichsam wie von selbst auf und werden nicht über schwere
Kopfarbeit geleistet.

Problemzentrierung. Mit welcher Präzision der Traum das zugrunde liegende
Problem des gestörten Gleichgewichts eines Menschen aufzuzeigen vermag,
überrascht immer wieder aufs Neue. Diese Art, ohne Umwege das auslösende Moment
der Störung zu treffen, ist von besonderem Wert für die Diagnostik im
therapeutischen Prozess, desgleichen natürlich in der Selbstreflexion. Wird das
Problem mental und zugleich emotional klar erkannt, steht der Träumer meist
bereits im Übergang zur Lösung.

Lösungsorientierung. Die Struktur des Traumes gibt zu erkennen, dass der
Traum von der klar umrissenen Problemstellung auf die Lösung abzielt.
Werden die Metaphern des Traumes im Kontext der Traumstruktur verstanden,
können Ressourcen und Potenziale ins Gewahrsein treten, welcher nächste
Schritt, welche Bewusstseinshaltung das innere Gleichgewicht wieder
herzustellen vermag. Diese Lösungsorientierung ist von großem Wert für die
Therapie, insbesondere für die Kurzzeittherapie und beratende Settings und
ist hilfreich in der Selbstreflexion. Traumarbeit hilft dem Träumer, wie der
begleitenden Person zu dem „Mittel der Heilung“ zu greifen, das höchst
individuell und präzise zu diesem Menschen passt.

Selbstreflexion und Selbstregulierung. Die Einübung von Traumarbeit
konsolidiert eine Haltung der achtsamem Selbstwahrnehmung und schafft
damit Raum für Selbstfürsorge und Selbstregulation. Bereits der Prozess
des Aufschreibens von Träumen stellt einen ersten therapeutischen Schritt
in diese Richtung vor. Wir schreiben, das heißt wir wenden uns uns selbst
zu und schreiben uns gleichzeitig eine innere Auseinandersetzung von der
Seele, setzen sie zu uns in betrachtende Distanz. Wir beugen uns über
unseren Schmerz, wie eine Mutter über ihr weinendes Kind (Thich Nhat
Hanh). Das heißt, wir sind zwei geworden, der Schmerz und die
Hinwendung, die zu heilen vermag. Oftmals gelingt es dem Träumer
bereits über die Niederschrift eines Traumes, ein aus dem Tritt geratenes
Gefühl zu regulieren, lähmende Gedanken aufzulösen. Das Traumnotat
berührt hier die Poesietherapie.

 

Die Konzeption der Aus- und Fortbildungsreihe sieht am Freitag eine
Theorieeinheit vor. Hier werde ich systematisch die Traumarbeit vorstellen.
Gelegentlich werde ich dies mit Sichtweisen der achtsamkeitszentrierten
Körperpsychotherapie, Erkenntnissen der Positiven Psychologie, der
Poesietherapie und Neurowissenschaft verknüpfen. Dieser theoretische Teil
soll nicht zu raumgreifend sein. Mit der Traumarbeit nach Ortrud Grön vertraute
Teilnehmer/innen können an dieser Stelle ihr Wissen auffrischen und
vertiefen. Für Andere könnte dies ein fundierter Einstieg in die
Traumarbeit sein. Im Anschluss eines jeden Termins erhalten die
Teilnehmer/innen ein Skript in PDF Datei mit entsprechenden
Literaturhinweisen.

Der Großteil der gemeinsamen Zeit soll dem praktischen Umgang mit den
Träumen, der Aufzeichnung und dem Heben der Träume und unserem
Austausch darüber gewidmet sein.

Die Kontinuität und die relativ kurzen Abstände zwischen den Sitzungen
werden ein höheres Gewahrsein und Erinnern unserer Träume bewirken,
insgesamt eine größere Nähe zum Potenzial unserer Träume herstellen
und das Traumverstehen befördern.

Die Aus- und Fortbildungsreihe ist längerfristig angelegt. Aufgrund der
aktuellen sich ständig verändernden Bedingungen und des noch zu
erprobenden Medienraumes biete ich sie in Abschnitten an. Im Falle
der Bewährung des Online Formates werden weitere aufeinander
aufbauende Abschnitte sich anschließen.

 

Termine der Online-Sitzungen 2021:

 

Abschnitt I

26. / 27. März

30. April / 1. Mai

21. / 22. Mai

18. / 19. Juni

Bitte, entscheiden Sie sich nach dem ersten Termin verbindlich für den
gesamten ersten Abschnitt oder für ein Ausscheiden.

 

Abschnitt II

23. / 24. Juli

20. / 21. August


Präsenztreffen

14. / 17. Oktober (in Murnau)

 

Abschnitt III

19. / 20. November

17. / 18. Dezember (Vorbereitung der Rauhnachtsträume)

 

Kosten: 180 € á Wochenende. Präsenztreffen 390 €.


Weitere Informationen über Tel.: 02175.979 959

oder per mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Zur Anmeldung lesen Sie bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

und verwenden Sie das Anmeldeformular.



Die große Kraft der Dankbarkeit.

Yoga Traum Wochenendseminar in Schloss Blumenthal bei Aichach.

14. - 17. April - Pandemie bedingt abgesagt! -

10. - 12. September 2021


Beginn: Freitag 16.00
Ende: Sonntag 13.00 Uhr
Seminarkosten:  280 €


Yoga und Traumarbeit sind zwei wirkungsvolle Wege gut bei sich selbst anzukommen.
Beide Methoden sind gänzlich verschieden und ergänzen sich dennoch wunderbar.

Im Yoga finden wir über die ruhige und gleichmäßige Bewegung im Einklang mit der
Atmung in einen meditativen Zustand, der uns entspannt und zugleich erfrischt. Eine
gut aufgebaute Übungsreihe, Atemübung und Meditation gehören selbstverständlich zum Yoga.
Yoga wird unser gemeinsames Erforschen eröffnen und am Ende des Tages ein guter Abschluss
sein.

Der Traum zeigt an, wo wir aktuell stehen: Er bestätigt glasklar, was uns gerade gut
gelungen ist oder wodurch unser inneres Gleichgewicht angegriffen ist. Die besondere Stärke
des Traumes ist, dass er das Problem und die Lösung aufzeigt. Das Seminar möchte Licht in
die aktuellen Träume bringen und eine größere Nähe zum Reichtum der Träume befördern.

Dankbarkeit, als Haltung dem Leben gegenüber, gilt in der Positiven Psychologie als eine
der mächtigsten persönlichen Stärken, Beziehungsfähigkeit und emotionales Wohlbefinden
zu stabilisieren und zu erweitern – vor Liebe, Hoffnung, Güte und Kreativität. Übungen der
Dankbarkeit werden die Bewusstwerdungsprozesse an diesem Wochenende unterstützen.

Seminarort: Schloss Blumenthal ist ein sozial-ökologisch orientiertes, innovatives
Mehrgenerationenprojekt. Schloss Blumenthal hat schöne Seminarräume eine
ausgezeichnete Küche. Die individuellen Zimmer sind in verschiedenen
Preiskategorien buchbar.

www.schloss-blumenthal.de

 

Unterbringung und Verpflegungspauschale für das gesamte Wochenende (2 Übernachtungen + Halbpension):

· Frühstücksbuffet
· 3 Gang Abendessen (Buffet) auf Wunsch vegetarisch/ vegan
· Freier Zugang zum Trinkbrunnen
· Heißes Wasser und Ingwerwasser den ganzen Tag vor dem Seminarraum
· Bei Übernachtung im Standard-Einzelzimmer                     291 €
· Bei Übernachtung im Komfort-Einzelzimmer                      311 €
· Bei Übernachtung Komfort Doppelzimmer              242 € / Person
· Bei Übernachtung im Komfort plus Doppelzimmer 248 € / Person

Zur Anmeldung lesen Sie bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
und verwenden Sie das Anmeldeformular.


Anmeldeschluss: 5. Juli 2021



Das Skript unseres Lebens im Spiegel unserer Träume - Fortbildung in Traumarbeit nach Ortrud Grön

Brigitte Berger, Prof. Uwe Tewes

5. - 7. Februar 2021

 

In unseren Träumen beschäftigen wir uns mit Fragen, die bisher unbeantwortet blieben, mit inneren Widersprüchen, die wir nicht lösen konnten, mit all jenem, was wir nicht verarbeitet haben.

Ausgelöst werden Träume oft durch Ereignisse der Vortage. Hintergrund ist jedoch meistens die
Melodie unseres Lebens, das Skript, nach dem wir unseren Lebensplan ausgestalten. Betrachten
wir über längere Zeit unser Traumgeschehen oder erarbeiten wir mit Klienten über eine gewisse
Zeitspanne dessen Träume wird oftmals ein allen Träumen eines Träumers gemeinsamer
Erzählduktus bzw. eine Grundthematik deutlich – die höchst individuelle Melodie eines Lebens.
Erkennen wir diese Melodie, gelingt es uns leichter die vom Traum vorgeschlagene Lösung zu
verstehen.

Inhalte dieses Wochenendes:

- Der Traum als Klärungshilfe in Therapie und Beratung.

- Das Skript unseres Lebens im Spiegel der Träume.

- Beispiele für Anwendungen der Traumarbeit im therapeutischen Setting.

- Möglichkeit der Selbsterfahrung in der Erarbeitung eigener Träume.

 

Das Seminar richtet sich an therapeutische Berufsgruppen und an Traumarbeit Interessierte,
die bereits Seminare in Traumarbeit nach Ortrud Grön besucht haben.

Zum Team: An diesem Wochenende wird mich mein sehr geschätzter Kollege Uwe Tewes
begleiten. Gemeinsam mit Uwe Tewes habe ich über Jahre Ausbildungsgruppen zur
Traumarbeit nach Ortrud Grön an der Bayerischen Akademie für Gesundheit geleitet.
Darüber hinaus veranstalteten wir viele Selbsterfahrungsseminare und -wochen im
In- und Ausland, Traumarbeit in Kombination mit Yoga. Dem Lebensskript in den Träumen
gilt Uwe´s besonderes Interesse.

Uwe Tewes: ehem. Leiter der Abteilung für Medizinische Psychologie an der Medizinischen
Hochschule Hannover, mehrjährige klinische Berufserfahrung als Mitarbeiter der
Psychiatrischen Klinik der Medizinischen Hochschule und der Abteilung für Klinische
Psychologie, Dozententätigkeit in der gesetzlichen Ausbildung von Kinder- und
Jugendlichenpsychotherapeuten, im Nebenamt als gerichtlich bestellter Sachverständiger
in Kindschafts- und Strafsachen tätig.

 

Zum Seminarhaus: Das Haus der Stille in Meschede ist wie geschaffen für Traumarbeit.
Die Architektur und Einrichtung beschränken sich im Wesentlichen auf die Elemente, Glas,
Stein und Holz. Wie der Traum verzichtet die Gestaltung auf Schnörkel und schafft so Raum
für Klarheit und Konzentration auf die eigene innere Mitte.

Die hohe Meditationshalle bietet die Möglichkeit, gerade auch unter Covid-19 Bedingungen,
sicher in der Gruppe zu praktizieren. Das Gleiche gilt für den Speisesaal. Die Kost ist
vegetarisch. Sollten darüber hinaus Unverträglichkeiten bestehen und entsprechende
Berücksichtigungen  nötig sein, bitte dies in der Anmeldung vermerken.

Erreichbarkeit: Meschede ist gut via Bahn und das Kloster vom Bhf. in ca. 20 Minuten
zu Fuß zu erreichen.

 

Seminarkosten: 380 €

Seminarort: Abtei Königsmünster, Klosterberg 11, 59872 Meschede

Unterkunft: 2 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Vollpension 230 €

 

Weitere Informationen über Tel.: 02175.979 959

oder per mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Zur Anmeldung lesen Sie bitte die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

und verwenden Sie das Anmeldeformular.

Bitte, lesen Sie auch das Hygiene-Konzept vom Haus der Stille.




Traumhafte YogaTraumwoche auf Korcula 2021 - in Planung!

 

 

JoomSpirit